Verhaltenstherapie

Verhaltensprobleme? – Wir helfen euch bei der Lösung

Es gibt viele Verhaltensprobleme, die auftreten können, wie z. B.

An lockerer Leine gehen muss erst gelernt werden.

An lockerer Leine gehen muss erst gelernt werden.

  • Euer Hund geht nicht an lockerer Leine
  • Euer Hund kommt nicht wenn ihr ihn ruft
  • Euer Hund bettelt am Tisch
  • Euer Hund rennt sofort an die Tür wenn es klingelt
  • Euer Hund springt Besucher an
  • Euer Hund jagt Fahrradfahrer, Jogger, Mäuse, etc.
  • Euer Hund frisst unterwegs alles, was er finden kann

oder

  • Euer Hund hat Angst vor Menschen
  • Euer Hund hat Angst vor Geräuschen
  • Euer Hund hat Angst vor Menschen oder bestimmten Gegenständen (z. B. Zeitung, Schuhe, Fliegenklatsche etc.)
  • Euer Hund zeigt Aggression gegenüber Artgenossen oder Menschen
  • Euer Hund reagiert in manchen Situationen scheinbar unberechenbar
  • Euer erwachsener Hund ist unsauber in der Wohnung
  • Euer Hund kann nicht alleine zu Hause bleiben
  • Euer Hund ist beim Spaziergang außer Rand und Band

Natürlich ist diese Auflistung nur ein Auszug aus den möglichen Problemen.


Um genauer zu verstehen, wo wir am besten ansetzen können, und um nichts zu übersehen, versuchen wir die Ursachen für das Problemverhalten herauszufinden. Dazu führen wir mit euch ein Erstgespräch durch.

Erstgespräch

Im Erstgespräch suchen wir gemeinsam nach den Ursachen. Wir zeigen euch, wie ihr euren Hund besser verstehen und somit sein Verhalten nachvollziehen und einschätzen könnt. Erst wenn wir die Ursachen kennen, können wir richtig auf euch und eure Fellnase eingehen, Fehlverhalten auf beiden Seiten beheben, und den Hund richtig körperlich und geistig auslasten.

Unser Ziel ist es, die Bindung zwischen euch und eurem Hund zu stärken und euch das Zusammenleben zu erleichtern.

Im Training wird komplett auf jegliche Form der Gewalteinwirkung verzichtet!
Eine Empfehlung zum Leinenruck und ähnliche einschüchternde, Schmerz verursachende oder tierschutzwidrige Methoden und Trainingshilfen, werdet ihr hier nicht finden.

Jeder Mensch ist anders – jeder Hund auch!

Das Training wird individuell an euch und euren Hund angepasst. Es gibt kein Schema „F“.
Wir beachten seine Persönlichkeit, seine Rasse und seine individuellen Möglichkeiten, seine Vergangenheit und seine Beziehung zu euch und euer gegenseitiges Verhalten. Auf diese Weise erreichen wir schon bald eine Beziehung im Gleichgewicht – für euch und euren Hund.

Ob groß oder klein, wir haben für euch das passende Training

Ihr habt Fragen oder möchtet einen Termin vereinbaren?…

Dann könnt ihr jederzeit mit uns per E-Mail an simone@dog-in-balance.de in Kontakt treten.

Natürlich könnt ihr auch unsere Kontaktseite nutzen.