Hundetrainer werden

mit der Dog in Balance – Hundetrainer-Ausbildung.

 

Was macht man so als Hundetrainer?

 Als Hundetrainer arbeitest du gemeinsam mit dem Hundehalter und seiner Fellnase an

Training macht Spaß – auch im Winter

der Be-/ Er-ziehung des Vierbeiners. Im Einzel- oder in Gruppenunterricht lehrst Du sowohl Hund als auch Halter den richtigen Umgang miteinander und übst Verhaltensweisen und Signale für den Alltag.

Du arbeitest an der Kommunikation zwischen Mensch und Hund und zeigst den Hundehaltern Wege auf, wie sie mit ihrem Vierbeiner am besten durch den Alltag kommen.

Mit deinen Fachkenntnissen machst du im besten Fall auch „Problemhunde“ wieder zum besten Freund des Menschen.

Die Herausforderung?

  • Du benötigst viel Fachwissen über Hunde, ihre Abstammung und Lebensweise,  Hormon- und Stresshaushalt, Krankheitsbilder, ihre Kommunikationsweisen, den Körberbau und Ernährung, etc.
  • Du musst wissen, welche Signale man einem Hund (und Halter) lernen kann, welche sinnvoll sind und wie das geht.
  • Du must die verschiedenen Lernformen, die es gibt, kennen und wissen wann man (Mensch wie Hund) am besten lernen kann und wann nicht.
  • Du musst dich auf jeden Kunden und jede neue Kundensituation neu einstellen können und den besten Lösungsweg für dieses Mensch-Hund-Team finden.
  • Du bist viel in der Natur unterwegs – bei jedem Wetter.

ob Beschäftigung…

 

 

 

 

 

 

Training mit Welpen und Junghunden…

 

Wir zeigen dir wie es geht

Unsere Ausbildung zum zertifizierten Hundetrainer  / Verhaltensberater dauert 12 Monate und teilt sich

jeweils zu 60% in Theorie- und zu 40% in Praxiseinheiten auf.

 

…oder Verhaltenstherapie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir arbeiten absolut gewaltfrei, lösungsorientiert, effizient und nachhaltig, damit das Zusammenleben zwischen Hund und Halter zukünftig besser klappt.

Die Arbeit mit Mensch & Hund ist herausfordernd & macht Spaß

EInmal den Herzschlag des eigenen Hundes hören: Die Arbeit mit Mensch & Hund ist herausfordernd und macht Spaß.

Wir bereiten dich optimal auf die Prüfung gemäß §11 des Deutschen Tierschutzgesetzes bei deinem Veterinäramt vor. Dazu absolvierst du zunächst bei uns eine Prüfung in Theorie und Praxis.

 

Wann geht es los?

Die Ausbildung startet im September 2019 und findet hauptsächlich freitags bis montags statt. Da uns eine persönliche und enge Zusammenarbeit mit unseren Studenten sehr wichtig ist, halten wir die Ausbildungsgruppen klein. Eine individuelle Absprache der Theorie-Einheiten ist daher meist gut möglich.

Den vorläufigen Zeitplan könnt ihr hier nachlesen.

Einen Überblick über die Inhalte der Ausbildung bekommt ihr hier.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann melde dich noch heute zum kostenlosen Schnuppertag an: Am besten per E-Mail an simone@dog-in-balance.de.

Natürlich könnt ihr auch unsere Kontaktseite nutzen.